WSV
PEGELONLINE PEGELONLINE Webservices PEGELONLINE

Überblick

Über PEGELONLINE Webservices können Drittanwender, kostenlos ihr Angebot mit Daten aus dem Projekt Gewässerkundliches Informationssystem der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ergänzen. Die bereitgestellten Daten enthalten diverse Informationen, die am bundesweiten gewässerkundlichen Messstellennetz ermittelt werden.

Das ITZBund stellt die Daten kostenfrei und ohne Registrierung zur Verfügung.

Die Quelle www.pegelonline.wsv.de muss bei Verwendung der Services immer angegeben werden.

Bei Fragen oder Hinweisen, verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

REST- und XML-basierte Webservices

REST-API

Über die REST-API können Daten in unterschiedlichen Formaten mittels einfacher HTTP-URLs abgefragt werden. Diese Schnittstelle eignet sich besonders für mobile Clients oder für JavaScript.

Bezug von Ganglinien

Mit Online-Visualisierung Ganglinien können grafische Anzeigen aktueller gewässerkundlicher Zeitreihen (z.B. Wasserstandsdaten einer Messstelle der letzten drei Tage) dynamisch bezogen werden und in eine externe Webseite integriert werden. (Beispiel).

Die Online-Visualisierung Ganglinien kann in statischer Form oder in interaktiver Form verwendet werden.

Aus der interaktiven Online-Visualisierung auf PEGELONLINE ist das Open Source Projekt GIMV hervorgegangen. Es basiert auf Google Web Toolkit und erlaubt Entwicklern, interaktive Zeitreihendarstellung in eine browserbasierte Anwendung zu integrieren.

XML-Dokument "Pegelstände"

Aktuelle Informationen zu den Pegelständen in PEGELONLINE kann auch über eine direkt adressierbare URL als XML bezogen werden. Die Zeitpunkte der aktuellen Messwerte liegen hier ganzjährig in mitteleuropäischer Winterzeit vor.

Abruf von Dateien

Über diesen Service können Tagesdateien verschiedener gewässerkundlicher Parameter der letzten 31 Tage bezogen werden.

Nach der Anmeldung auf PEGELONLINE stehen weitere Funktionen zur Verfügung.

SOAP-Webservices

Mit PEGELONLINE Webservice-Aktuell kann ein breites Spektrum zeitaktueller gewässerkundlicher Informationen bezogen werden.

PEGELONLINE Webservices sind plattformunabhängige SOAP-basierte Dienste. Sie können in unterschiedlichen Systemumgebungen wie zum Beispiel .NET, J2EE/Java oder PHP eingesetzt werden. Die Interoperabilität mit verschiedenen Plattformen ist gemäß den Standards der WSI gewährleistet. Für alle heutzutage verbreiteten Programmiersprachen existieren SOAP-Implementierungen, welche die Erstellung eines Webservice-Clients erheblich erleichtern.

Für Java-Umgebungen und PHP stellen wir bereits fertig erstellte Clients für PEGELONLINE Webservices zur Verfügung, mit denen ohne weitere Kenntnisse von SOAP oder WSDL PEGELONLINE Webservices einfach in ein System integriert werden können.

Geografische Informationsdienste

Mit PEGELONLINE WMS Aktuell können gewässerkundliche Informationen als OGC Web Map Service (WMS) in eine Kartenanwendung integriert werden.

Weiterhin sind die Informationen auch mit PEGELONLINE WFS Aktuell als OGC Web Feature Service (WFS) beziehbar.

Um die PEGELONLINE Kartendarstellung in eine externe Webseite einzubetten, kann eine einbettbare Version mittels eines HTML IFrames abgerufen werden.

Über eine KML-Datei können aktuelle Pegelstände auch auf einer Google Maps Karte oder in Google Earth eingebettet werden (Prototyp mit drei Pegeln).

Entwurf und Implementierung

EES GmbH
Grünauer Straße 5
12557 Berlin
www.ees-gmbh.de

Im Auftrag des:

ITZBund,
Am Ehrenberg 8
98693 Ilmenau